zenbox-800px

*gekürzte Fassungen (Preview)

Zen-Meditation schien bisher nur Zen-Mönchen vorbehalten zu sein.

Das ist vorbei.

Man hat Zen-Mönche untersucht, vermessen, analysiert und das Geheimnis ihrer Meditation geknackt:

Sie vertiefen sich in einen bestimmten Theta-Zustand (rund um die 7 Hertz) und bleiben dabei mehr oder weniger wach!

Dieses Vertiefen, das bisher nur nach vielem, jahrelangem Üben möglich war, ist dank Neurostreams nur noch zehn Minuten entfernt.

 

Zen in zehn Minuten?

Alles was du tun musst, ist die ZenBox anzuwerfen.

Du setzt dir Kopfhörer auf, ziehst dich zurück, nimmst eine dir genehme Meditier-Haltung ein und lauschst den Klängen…

Du meditierst nicht: Du wirst meditiert.

Und zwar so lange bis du den Ziel-Zustand erreicht hast. Und von dann an meditierst du quasi selber.

Die ZenBox ist eine reine binaurale Beats-Kompilation mit einer königlichen Anzahl an Zen-Meditationen von 30 Minuten Länge aber auch mit kurzen Versionen dieser Meditationen.

Wir leben in schnellen Zeiten, und „Instant Meditationen“ (schnell rein, schnell raus…) sind sehr begehrt.

Außerdem bietet die ZenBox zusätzlich noch experimentelle Meditationen wie die „Kyoto Dimension“ oder „Silberfaden“.

Hier ein paar Details: (für mehr Infos kannst du hier das ZenBox-Handbuch herunterladen).

  • 10 Sendungen „Zen Quasar“ in der Standard-Version mit je 30 Minuten Länge pro Sendung: Binaurale Beats nehmen dich mit hinunter auf 6,5 Hertz – in eine tiefe Zen-Frequenz hinein.
  • 5 Sendungen “Zen Quasar” in der Kurz-Version mit je 15 Minuten Kürze: Diese Sendungen sind praktisch identisch mit der Standard-Version, allerdings sind es gestraffte Varianten. Alle 5 Sessions sind mit eigener Hintergrundmusik versehen und klingen anders als die Standard-Versionen.
  • 5 Sendungen “Kyoto Dimension”. Diese Session ist auf 20 Minuten angelegt; das ist gerade mal genug Zeit, um auf den tiefen Theta-Wert von 5,5 Hertz zu kommen, der hier angepeilt wird – ein Traum-Wert für erfahrene Meditierer!
  • Die 3 Sendungen namens “Silberfaden” werden sich für den einen oder anderen Nutzer als das (un)heimliche Prunkstück der ZenBox herausstellen: 25 Minuten dauern diese experimentelle Meditationen jeweils, und die Zeit braucht man auch, um auf binaurale 4 Hertz herunterzukommen.“Silberfaden” ist bisher die einzige Neurostreams-Sendung, die sich an der 4-Hertz-Frequenz probiert – der Schwelle von Theta zu Delta, also von Traum- zu traumlosem Schlaf.

Apropos Silberfaden: Das Monroe-Institut, das sich vor Jahrzehnten mit “Außerkörperlichen Erfahrungen”, luziden Klarträumen und “Astralprojektionen” beschäftigte, hielt 4 Hertz für den besten Wert, um solche Erfahrungen auszulösen.

Wer solche Erfahrungen je macht, der wird verstehen, warum diese 3 Sessions ausgerechnet “Silberfaden” heißen…

Wenn Du heute kaufst, dann gibt es folgende 15 Session als kostenlosen Bonus dazu:

  • 10 Sendungen “DNA Talk” in der Standard-Version mit je 30 Minuten Länge pro Sendung: Binaurale Beats führen dich auf 7 Hertz herunter.
  • 5 Sendungen “DNA Talk” in der Kurz-Version mit je 15 Minuten Kürze. Diese Sendungen sind eine gestraffte Variante des “DNA Talk” Klassikers, der normalerweise 30 Minuten dauert und bei uns auch im Neurostreams-Radio als Loop läuft.

Diese Sendungen sind in der ZenBox enthalten:

10 Sessions „Zen Quasar“ (je 30 min)
5 Sessions „Zen Quasar“ – Kurzversion (je 15 min)
5 Sessions „Kyoto Dimension“ (je 20 min)
3 Sessions „Silberfaden“ (je 25 min)

Kostenloser Bonus:

10 Sessions „DNA Talk“ (je 30 min) – Wert: 27,95€
5 Session „DNA Talk“ – Kurzversion (je 15 min) – Wert: 12,95€

Summe: 38 Sendungen, und eine Spieldauer von über 14 Stunden 

Ich meditiere 3 bis 5 mal pro Woche und verwende dazu ergänzend die Zen-Box. Was ich vor dem Kauf der Neurostreams nicht erwartet hätte : Sie führen mich in Bereiche welche ich so noch nicht kennengelernt habe, es ist wirklich so dass man nicht mehr meditiert sondern man wird meditiert ! Dies empfinde ich als äußerst angenehm und der Gedankenstrom ist nach dem anhören den ganzen Tag deutlich ruhiger.
Daniel Goller (6971 Hard , Österreich)Angestellter
Das hat mich dermaßen entspannt, dass ich wirklich geglaubt habe, außerhalb meines Körpers zu sein. Zeitgleich war ich aber hellwach und konnte in diesem wunderbaren Zustand sämtlichen “ungeliebten” Personen freundlich entgegentreten und ihnen Freundlichkeit und Liebe entgegenbringen (rein geistig natürlich!).
1000 Dank lieber Tim!
Magnus A. (85084 Reichertshofen)Schreinermeister & Handelsagent
Darum habe ich gekauft: weil es mich überzeugt! Ich die Wirkung geniesse – viel ausgeglichener bin. Und ich Dinge gesehen habe, die ich mir vorher nicht hätte vorstellen können (insbesondere bei Zen Quickies. Ich habe plötzlich Ahnung von Dingen wie Plasma-Physik und Plasmologie, die ich so niemals gelernt habe. Weiss der Himmel, woher diese Erklärungen stammen 😉 Neurostreams sei Dank. Ich wurde aufs Positivste überrascht und geniesse die vielfältigen Wirkungen.
FabienneLord Commander
Die Zen-Meditation hat mein Hirn richtig “aufgeblasen”, erweitert, eine neue Dimension hinzugefügt.
Sehr interessante Erfahrung!
Petra (Wien)Lebens- und Sozialberaterin
Ich habe seit längerer Zeit deine Neurostreams und will dir endlich mal DANKE sagen. Ich hab noch immer nicht alle probiert, die ich probiert habe sind spannend, aber ein Stream ist der Hammer! Zen Quasar.
Wenn ich Entspannung und Batterienladen brauche oder mir einfach etwas Gute tun will, ist es wunderbar! Und wenn es mir mal richtig schlecht geht, ein oder zweimal hören und die Welt ist vielleicht noch nicht wieder in Ordnung, aber es lässt sich wieder ertragen und ich habe wieder Mut und Kraft zum Weitergehen oder zur Veränderung. Viele vielen Dank dafür! Und alle guten Wünsche und alles Liebe für dich! Danke.
AnneLord Commander
Gestern startete ich zum ersten Mal mit dem „Zen Quasar“. Ich fühlte mich hinterher total relaxed und hab danach zwei Kundenbesprechungen anders erlebt als sonst.
Gustav Mostetschnig, Klagenfurt am WörtherseeImmobilienmakler
Beim Hören der ersten DNA-Talks war ich in Gedanken oft woanders. Nach dem 4. oder 5. Talk fing ich an, abzuschalten und ab dem 8. Talk waren meine bewussten Gedanken wie ausgeschaltet. Fühle mich jetzt mental stabiler, energiegeladener und optimistischer gestimmt. Wenn ich 119 und 120 höre, habe ich das Gefühl, in den Himmel zu fliegen.
Monika S. (Hamburg)selbständig
…wenn ich ehrlich bin, ist die „ZenBox“ meine Lieblingsbox, da ich abschalten und entspannen im Moment dringend nötig habe, mit den ZEN-Neurostreams geht das wunderbar, echt! und zwar ziemlich schnell!!! kann ich jedem nur empfehlen…
CarmenLord Commander
Also, allgemein gesagt, erlebe ich beim Hören eine innere Ruhe, Erweiterung des Fühlens allgemein, eine „Ausweitung“ des Bewußtseins, was aber nicht bei allen Stücken gleich stark ist. Wenn ich mal nicht weiß, was ich hören möchte, und mich dann für die ZenBox entscheide (was öfter vorkommt), dann liege ich erfahrungsgemäß mit dieser Entscheidung immer richtig. Das Schöne ist (für mich), daß hier Formlosigkeit mit Form eine wunderbare Verbindung eingeht. Es fließt, aber es fließt nicht weg, sondern ist vollkommen präsent. Ich fühle mich angesprochen und mitgenommen.
SabinaLord Commander
sicherklein

Regle das hier:

Letztes Angebot: 54,- €

Nur noch wenige Exemplare vorrätig!

Diese CD wird nicht mehr neu produziert.

addtocart

Die Zahlung ist sicher und zu jeder Zeit verschlüsselt.

neurostreams-wirken

Mit dem Absenden der Bestellung akzeptierst Du unsere AGB und unseren Haftungsausschluss.

Download des Handbuchs

In dieser PDF-Datei findest du detaillierte Gebrauchsanweisungen für alle Sessions der ZenBox.